Über mich

Aktuelle Leseliste - Werbung

Sonntag, 20. August 2017

Buch Rezension// Der Fluch von Luxor(Die ägyptischen Abenteuer von Kathryn Black) von Graham Warren - Webung

Mein erste Buch-Rezension, wieder mal learning by doing... ich hab schon viele gelesen, aber noch keine geschrieben, daher nicht zu kritisch sein bitte :)








Das Buch hab ich kostenlos bei Prime Reading (Amazon) heruntergeladen und auf meiner Kindle App gelesen.

Der Klappentext + Beschreibung von Amazon:

Kathryn Black, genannt Kate, zieht es immer wieder in die ägyptische Abteilung des Britischen Museums in London. Wenige Wochen vor ihrem vierzehnten Geburtstag macht sie dort eine erschütternde Erfahrung, die ihr Leben für immer verändert: Sie wird von Erinnerungsbildern aus der Vergangenheit heimgesucht und "weiß" plötzlich mit unumstößlicher Gewissheit, dass es einen Pharao gegeben hat, der in der Gelehrtenwelt völlig unbekannt ist. Niemand hat je von Nachtifi gehört, kein Ägyptologe und kein Fachbuch erwähnen seine Existenz. Kate ahnt, dass niemand ihr glauben wird, nicht einmal ihr bester Freund Alex.

Mit allen ihr zur Verfügung stehenden Tricks bringt sie ihre ungeliebte Pflegemutter dazu, in den nächsten Schulferien mit ihr nach Luxor zu fliegen und erreicht es sogar, dass Alex mit seinen Eltern zur gleichen Zeit dort ist. Bald finden Kate und Alex einen ägyptischen Freund, Kairo. Zu dritt machen sie sich auf die Suche nach Nachtifi und geraten unversehens in einen Jahrtausende währenden Kampf gegen einen Zauberer. 

Das ungeheuer spannende Abenteuer der drei Jugendlichen spielt gleichzeitig im modernen Luxor und im antiken Theben.
Mit seinem fundierten Wissen über das neue und das alte Ägypten entführt der Autor die Leser in eine Geschichte, in der Fantasie und Wirklichkeit mühelos ineinander übergehen und die zauberhaft und realistisch, wahnsinnig komisch und ernsthaft geistreich und informativ zugleich ist.


Ich habe mir das Buch kostenlos herunter geladen da ich hie und da gerne Moderne Geschichten lese  lese und immer schon vom alten Ägypten fasziniert war. Toll finde ich, dass alle geschichtlichen Begriffe erklärt werden und man somit auch etwas dazu lernt. Die bekannten Attraktionen in Luxor werden auch schön beschrieben, man kann sich richtig vorstellen wie man in der Wüste steht, im Tal der Könige und vor sich die Pyramiden hat.

Das Abenteuer ist im Klappentext logischer angegeben als in der Geschichte selbst, ich empfand es manchmal als etwas chaotisch.
Auch Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, manchmal geht alles fast zu schnell, dann ist es wieder sehr langatmig oder man muss die Sätze zweimal lesen um die Situation zu begreifen.
(Kate ist ein etwas verstörtes Mädchen, klar keine Eltern mehr, eine furchtbare Pflegemutter, aber dennoch kann man manchmal das hysterische und aggressive Verhalten nicht zuordnen).

Dennoch bleibt es spannend und man möchte wissen wie es weitergeht:
Wer ist Nachtifi, was geschah in Kates Vergangenheit, was hat ihr Freund Kairo damit zu tun? Ich musste während des Lesens immer wieder schmunzeln , manche Situationen der drei Jugendlichen kann man sich bildlich vorstellen und dann muss man einfach lachen:
Der faule, verfressen Kairo, die wilde, aber loyale Kate, der schlaue schüchterne Alex - eine tolle Kombination an Charakteren.

Die Geschichte macht Lust auf Urlaub, würde am liebsten gleich losfliegen und auf einem Kamel zu den Pyramiden reiten...

Fazit: Die Geschichte ist gut, aber etwas chaotisch, das Lesen macht Spaß, manchmal muss man aber etwas durchhalten. Ich denke sie ist für Jugendliche eher geeignet als für Erwachsene, aber als entspannende Urlaubslektüre ist sie auch für Erwachsene zu empfehlen. Ich werde mir Teil 2 (Tod in Luxor) um 4,99€ als Ebook definitiv kaufen und hoffe das der Schreibstil etwas besser wird und sich die Charakter weiter entwickeln.

Eine Randbemerkung: das Buch enthält viele Rechtschreib- und Grammatikfehler, klar kann das passieren, aber es sind doch so viele das es hängen bleibt, wer sich daran stört sollte die Geschichte lieber nicht lesen.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden des Kommentares stimmen Sie meinen Datenschutzbestimmungen zu.