Über mich

Aktuelle Leseliste - Werbung

Dienstag, 13. März 2018

Hamina - Haarvitamine/Werbung kostenloser Produktetest

Die Hamina Haarvitamine durfte ich durch einen Facebook Aufruf kostenlos testen.







Ich habe 60 Kapseln kostenlos erhalten. Bestellen könnt ihr sie laut Website nur unter Amazon:
https://www.amazon.de/dp/B073P7HHX4



Dazu habe ich einen Guide bekommen wie man seinen Haaren die beste Pflege zukommen lässt.

Die enthaltenen Nährstoffe sind: 

Biotin: stärkt Haut, Haare und Nägel

Zink: unterstützt das Haarwachstum

Selen: unterstützt das Haarwachstum

Eisen: ein Mangel kann Haarausfall begünstigen, jeder kennt, wenn nicht selbst betroffen, jemanden in seinem Umfeld mit Eisenmangel

B-Vitamine: stärken die Haare, unterstützen das Haarwachstum und der Zellbildung

Vitamin D3: ein Mangel kann Haarausfall begünstigen und das "Sonnenvitamin" ist leider bei vielen nicht ausreichend vorhanden

MSM (Methylsulfonylmethan): kann das Haarwachstum stärken

Glucosamin: unterstützt die Schönheit der Haare.

Hierbei handelt es sich nur um eine grobe Recherche im Netz, ich übernehme keine Haftung für die Information. 


Die Kapseln habe ich 30 Tage lang genommen (2 pro Tag).
Ein guter Nährstoffmix der sicher dem ganzen Körper zu gute kommt.


Den Haarguide konnte ich nur bedingt folgen, da ich 2 Wochen krank war habe ich kaum Haare gewaschen und wenn ich die Haare morgens kopfüber bürste wird mir leider meistens schwindelig und Raucherin bin ich auch.... 
 Da meine Haare sehr schnell nachfetten wasche ich sie meistens jeden zweiten Tag, das hat sich mit der Einnahme der Kapseln leider nicht verbessert.

Laut dem Guide soll man ein mildes, gerne auch stark verdünntes Shampoo nehmen, da die meisten zu hoch konzentriert sind - ich habe mein Shampoo verdünnt und die Haare fühlen sich top an und genauso sauber als wenn ich es nicht verdünnen würde.

Laut diesem Guide wird die Kopfhaut am wenigsten durchblutet. Daher ist massieren der Kopfhaut beim Haare waschen Pflicht.
 Auch Bürsten ist extrem wichtig, die obligatorischen 100 Bürstenstriche gibt es bei mir jeden Tag in der früh, manchmal auch am Abend - hier jedoch nicht kopfüber!

Laut dem Haarguide ist die ideale Haarbürste eine Wildschweinborstenbürste.
 Diese Bürste soll am besten sein da sie dem Haar ähnlich ist, Fett, Schmutz und Schuppen abtransportiert.
So eine Bürste habe ich noch nicht werde ich mir etwas länger überlegen da bessere Produkte, kennzeichnen sich durch lange und kurze Borsten aus,  doch über 20,00€ kosten (grobe Recherche auf Amazon) und ich kein Fan davon bin so ein Tierprodukt zu verwenden, eventuell finde ich eine vegane Version.

Fazit:

Die Kapseln bieten einen guten Nährstoffmix, toll ist das sie vegan sind. Eine 100% Kaufempfehlung gibt es meinerseits nicht da meine Haare leider noch immer stark nachfetten und jeden zweiten Tag gewaschen werden müssen. Vielleicht wird es durch bürsten und weiterhin verwenden von verdünntem Shampoo besser.
Jedoch fühlen sich meine Haare am Hinterkopf nicht mehr so strohig an (hatte ein paar Strähnen am Hinterkopf die strohig sind und leicht brechen) und auf jeden Fall kräftiger als vorher, davon bin ich sehr positiv überrascht. Ich werde sie bei Zeiten sicher wieder bestellen um weiter zu testen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden des Kommentares stimmen Sie meinen Datenschutzbestimmungen zu.